Zurück
Vor

Ralf Kruck

Das didaktische Problem der subjektiven Irritation

Autor: Ralf Kruck

ISBN: 978-3-8405-0086-2

Seitenzahl: 842

Erscheinungsdatum: 01.08.2013

 

Print on Demand – bis zu 10 Werktage Lieferzeit!

45,80 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Das didaktische Problem der subjektiven Irritation"

Die Schnittstelle zwischen den erkenntnistheoretischen Grundannahmen des systemischen Konstruktivismus, den vielfältigen, zwischen Lerntheorien und methodisch-didaktischen Überlegungen oszillierenden Blickrichtungen einer allgemeinen Pädagogik und den fachspezifischen Besonderheiten der Musikpädagogik markiert den grundsätzlichen Ausgangspunkt der vorliegenden Arbeit. In der Auseinandersetzung mit dem pädagogischen Konstruktivismus steht die Frage im Vordergrund, wie individuelle Lernprozesse unterstützt werden können, wenn Lernen und Erkennen als selbstreferentielle Eigenkonstruktionen verstanden werden, welche von außen nur angeregt, jedoch nicht erzwungen werden können. Einer konstruktivistisch begründeten Analyse musikalischer Wirkungen folgt nach dem historischen Rückblick auf musikpädagogische Entwicklungen die Analyse beispielhafter aktueller musikpädagogischer Konzepte und Konzeptionen, die letztlich um Beispiele der eigenen musikalischen Unterrichtspraxis ergänzt werden.
 

Weiterführende Links zu "Das didaktische Problem der subjektiven Irritation"

Bücher in diesem Shop von Ralf Kruck
 

Kundenbewertungen für "Das didaktische Problem der subjektiven Irritation"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.