1 2 >
Seite 1 von 2
 
Hans Peter Balmer - Figuren der Finalität

Ob es einen Sinn zu vernehmen gibt, ob Ziele zu erreichen und Zwecke zu erfüllen sind, ob auszublicken ist auf Bedeutsames, worauf es ankommt, das sind Fragen von großer Tragweite. Können sie eher zuversichtlich aufgenommen, oder aber müssen sie zurückgewiesen werden...

19,70 € *

Paul Barsch Hans Zillmann - Die politische Philosophie Martha Nussbaums...

Martha Nussbaum, geboren 1947 in New York, studierte an der University of New York und Harvard und nahm 1995, nach einigen Zwischenstationen, eine Professur für Rechtswissenschaften und Ethik an der University of Chicago an. Sie gilt als eine der bekanntesten und...

14,50 € *

Hans Peter Balmer - Wofür der göttliche Name steht

Religion ist angefochten, vielfach und seit je. In sich vieldeutig, geht keineswegs nur Gutes von ihr aus, sondern auch reichlich Zweifelhaftes. Sie legitimiert auch große Verbrechen – oftmals im Namen Gottes. Nach der Aufklärung und angesichts eines möglicherweise...

23,70 € *

Nadine Willamowski - Die bürgerliche Familie, ein Trauerspiel?

Im bürgerlichen Trauerspiel des 18. Jahrhunderts wird ein wirkmächtiges Idealbild von Familie inszeniert und subvertiert zugleich. Dieses als Familienleitbild zu bezeichnende ‚bürgerliche Familienideal‘ in seiner Rhetorik und seinem gesellschaftlichen, politischen...

28,50 € *

Cathrin Hesselink - Das Komplimentierbuch

Das Komplimentierbuch kann als Vorläufer der modernen Formen der Knigge-Bücher gelten: Es versammelte Anleitungen zum hö ichen Umgang in gehobener Gesellschaft. In gebildeten Kreisen war es früh als schablonenhafte Anleitung für aufstiegswillige, machthungrige und...

20,40 € *

André Körner - Theatralisierung der Lebenswelt durch...

Die bloße Erwähnung des Begri s Reality TV führt zu einer Vielzahl an Assoziationen. Je nach Perspektive kann man in Reality TV Formaten monetär erfolgreiche Produkte, moralisch verwer iche Erzeugnisse, die Präsentation des Unverfälschten, eine Täuschung durch...

23,70 € *

Hans Peter Balmer - Neuzeitliche Sokratik

Montaigne, der Schöpfer der »Essais« ist zur bleibenden Leitfigur geworden. Was ihn dazu gemacht hat, das ist die Erforschung und Gestaltung seiner selbst. Beeindruckend aufrichtig konnte dies geschehen, und nicht als Selbstzweck, sondern in der Suche nach...

13,40 € *

Kay Herrmann - Vor dem Starten ankommen

Zeitreisen und Reisen mit Überlichtgeschwindigkeit sind zwei Menschheitsträume; sie beflügeln die Fantasie und bieten Stoff für skurrile Geschichten. Eine Arbeit zum Thema „Zeitreisen und Reisen mit Überlichtgeschwindigkeit“ zwingt zu einer Auseinandersetzung mit...

8,60 € *

Andreas Mayr - Die Idealstaatsmodelle in Platons ‚Nomoi‘...

Die vorliegende Arbeit widmet sich in einem ersten Schritt der Darstellung und Analyse der politischen Systeme sowohl Spartas, gemäß der Großen Rhetra, als auch Athens zu Lebzeiten Platons und Xenophons, welche bei beiden Philosophen als Positiv- wie Negativbeispiele...

12,50 € *

Barbara Stroop - Rethinking Well-being in Biomedical Ethics

The notion of well-being accompanies us on a daily basis right from the beginning of life through to its end. As a matter of course we base the decisions that we make on whether or not our alternative options will promote our well-being or the well-being of others....

17,80 € *

Christian Peters - Mythologie und Politik

Söldnerführer stürzen sich Seite an Seite mit Minerva in die Schlacht, Renaissancefürsten genießen die Förderung des Olymps – der Humanismus des Quattrocento ließ die antiken Götter nicht nur in die lateinische Epik zurückkehren, sondern brachte sie oft näher an die...

28,00 € *

Rubén Aguilar - Bild und Gleichnis bei Wittgenstein: Eine...

Der Begriff des Bildes ist einer der kennzeichnendsten Termini der Philosophie Wittgensteins. Er spielt in allen Phasen seines Denkens eine zentrale Rolle. In der Logisch-philosophischen Abhandlung wird das Bild logisch-figurativ definiert, jedoch findet man selbst...

14,90 € *

   
1 2 >
Seite 1 von 2