Zurück
Vor
Konfiguration des hochschulseitigen Wissens- und Technologietransfers in Deutschland : Eine situative Analyse

TU Ilmenau Christoph Friedrich

Konfiguration des hochschulseitigen Wissens- und Technologietransfers in Deutschland : Eine situative Analyse

Autor: Christoph Friedrich, TU Ilmenau

ISBN: 978-3-86360-096-9

Seitenzahl: 420

Erscheinungsdatum: 01.05.2014

 

Print on Demand – bis zu 10 Werktage Lieferzeit!

24,30 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Konfiguration des hochschulseitigen Wissens- und Technologietransfers in Deutschland : Eine situative Analyse"

Forschung gilt als treibende Kraft volkswirtschaftlichen Wachstums. Interaktionen zwischen Hochschulen und Unternehmen spielen daher eine zentrale Rolle zur Gewährleistung der Innovationskraft moderner Wissensgesellschaften. Für einen erfolgreichen Wissen- und Technologietransfer (WTT) benötigen Hochschulen neben geeigneten Forschungsergebnissen auch administrative Unterstützungsprozesse, wie etwa bei der Verwertung von Schutzrechten. In dieser Arbeit werden analytische Möglichkeiten der Arbeitsteilung und Spezialisierung solcher Supportprozesse des WTT entwickelt. Dem situativen Ansatz der Organisationstheorie folgend, ermittelt der Autor relevante Kontextfaktoren der organisatorischen Gestaltung und prüft diese im Rahmen einer explorativen Fallanalyse an deutschen Hochschulen auf Plausibilität. Für die Analyse der Wirkungszusammenhänge werden typische Konstellationen von (Hochschul-)Kontext und Konfiguration identifiziert und diskutiert. Im Ergebnis gehören das zu bewältigende Transfervolumen sowie die räumliche Nähe der die Supportprozesse nutzenden Hochschulen zu den dominierenden Einflussfaktoren bei der Wahl einer Organisationslösung.
 

Weiterführende Links zu "Konfiguration des hochschulseitigen Wissens- und Technologietransfers in Deutschland : Eine situative Analyse"

Bücher in diesem Shop von Christoph Friedrich, TU Ilmenau
 

Kundenbewertungen für "Konfiguration des hochschulseitigen Wissens- und Technologietransfers in Deutschland : Eine situative Analyse"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.