Zurück
Vor

Richard Hennecke

Bankrottstrafrechtliche Organ- und Vertreterhaftung

Autor: Richard Hennecke

ISBN: 978-3-8405-0144-9

Seitenzahl: 265

Erscheinungsdatum: 11.08.2016

 

Print on Demand – bis zu 10 Werktage Lieferzeit!

17,90 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Bankrottstrafrechtliche Organ- und Vertreterhaftung"

Unternehmensinsolvenzen ohne begleitende Strafverfahren sind eine Rarität. Derartige Verfahren endeten in der Vergangenheit allerdings selten mit Verurteilungen wegen Bankrotts. Grund hierfür war eine jahrzehntelange Rechtspraxis des BGH: Die Anwendung der zu § 14 StGB vertretenen Interessenstheorie führte im Hinblick auf den Bankrotttatbestand des § 283 StGB zu einem erheblichen Anwendungsdefizit. Mit Beschluss vom 15.05.2012 hat der BGH die Interessentheorie ausdrücklich aufgegeben. Im Rahmen dieser Arbeit wird die Auswirkung dieser Rechtsprechungsänderung auf die bankrottstrafrechtliche Organ- und Vertreterhaftung untersucht. Neben den Besonderheiten der Auslegung von § 14 StGB im Zusammenspiel mit dem Sonderdelikt des § 283 StGB wird dabei ein besonderes Augenmerk auf den Rechtsgrund und die Bedeutung der strafrechtlichen Organ- und Vertreterhaftung im System des deutschen Wirtschaftsstrafrechts gelegt, wobei insbesondere die zivilrechtlichen Vorgaben der Organ- und Vertreterhaftung beleuchtet werden.
 

Weiterführende Links zu "Bankrottstrafrechtliche Organ- und Vertreterhaftung"

Bücher in diesem Shop von Richard Hennecke
 

Kundenbewertungen für "Bankrottstrafrechtliche Organ- und Vertreterhaftung"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.