Zurück
Vor
Robert Döpel und sein Modell der globalen Erwärmung

Heinrich Arnold

Robert Döpel und sein Modell der globalen Erwärmung

Autor: Heinrich Arnold

ISBN: 978-3-939473-50-3

Seitenzahl: 82

Erscheinungsdatum: 01.05.2009

 

Print on Demand – bis zu 10 Werktage Lieferzeit!

13,50 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Robert Döpel und sein Modell der globalen Erwärmung"

Eine geophysikalische Grenze der anthropogenen Abwärmeproduktion für kommende Jahrhunderte wurde bereits 1973 von R. Döpel (1895-1982) aufgezeigt. Sein bestechend einfaches Modell der globalen Erwärmung bei exponentiellem Wachstum der industriellen Energieerzeugung, das den anthropogenen Treibhauseffekt nicht berücksichtigt, wird hier historisch eingeordnet und aktualisiert. Die Resultate werden den vom UN-Klimarat 2007 vorgestellten Projektionen zum Kohlendioxideinfl uss bis zum Jahr 3000 gegenübergestellt, die ihrerseits die anthropogene Abwärme nicht beachteten. Nicht nur als der Experimentalphysiker, der zusammen mit dem Theoretiker Werner Heisenberg zuerst die Nutzungsmöglichkeit von Kernenergie für friedliche Zwecke nachwies, verdient Robert Döpel besondere Würdigung, sondern auch als ein Wissenschaftler mit hohem Ethos, der frühzeitig globale Probleme erkannte und für deren nachhaltige Lösung eintrat. Seine Aussagen zu energetischen Wachstumsgrenzen werden zu wenig beachtet.
 

Weiterführende Links zu "Robert Döpel und sein Modell der globalen Erwärmung"

Bücher in diesem Shop von Heinrich Arnold
 

Kundenbewertungen für "Robert Döpel und sein Modell der globalen Erwärmung"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.