Zurück
Vor

Johannes Hüning

Das Erziehungsgeschehen in der Familie aus der Perspektive der Familienberichte

Autor: Johannes Hüning

ISBN: 978-3-8405-0005-3

Seitenzahl: 484

Erscheinungsdatum: 01.02.2010

 

Print on Demand – bis zu 10 Werktage Lieferzeit!

25,50 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Das Erziehungsgeschehen in der Familie aus der Perspektive der Familienberichte"

Die Familienberichte als eine spezielle politische Berichtsform erfassen die historische Entwicklung von dem Lebenskonzept „Familie“ beginnend mit dem Blick auf die Familie in der Landwirtschaft in den 60er Jahren, die Familie in der modernen Industriegesellschaft der späten 80er Jahre inkludierend bis hin zur Inblicknahme der Familie in der Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft des 21. Jahrhunderts. Dieser Typ Politikberatung entfaltet eine betrachtenswerte Folie familialer Realitäten, fokussiert einerseits familiale Leistungen und andererseits familiale Kontexte sowie die Realitäten der sozialen Figuren in Familien. Die Rekonstruktionen wurden mit den Methoden qualitativer Sozialforschung vorgenommen. Der qualitative Forschungszugang sollte eine umfängliche Interpretation ermöglichen, die der Lebenswirklichkeit von Familien in der Bundesrepublik nahe kommt. Das Fazit impliziert einerseits die Feststellung, dass Familien leistungsstarke Systeme mit einer ihr eigenen Funktionalität darstellen, andererseits die Erkenntnis, dass die familienpolitischen Anstrengungen in der Bundesrepublik dazu in keinem angemessenen Verhältnis stehen.
 

Weiterführende Links zu "Das Erziehungsgeschehen in der Familie aus der Perspektive der Familienberichte"

Bücher in diesem Shop von Johannes Hüning
 

Kundenbewertungen für "Das Erziehungsgeschehen in der Familie aus der Perspektive der Familienberichte"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.