Zurück
Vor

Ali Shirvani Boroujeni

Ein Beitrag zum Entladungsverhalten langer Luftfunkenstrecken bei Blitzspannung

Autor: Ali Shirvani Boroujeni

ISBN: 978-3-944640-42-6

Seitenzahl: 194

Erscheinungsdatum: 01.02.2015

 

Print on Demand – bis zu 10 Werktage Lieferzeit!

13,60 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Ein Beitrag zum Entladungsverhalten langer Luftfunkenstrecken bei Blitzspannung"

Für die Menschen zählen Gewitter mit Donner und Blitz zu den ältesten bekannten Phänomenen der Natur. Die Tatsache, dass Blitze dennoch bis heute nicht abschließend erforscht sind, liegt in dem äußerst komplexen, schnellen und stochastischen Verhalten der Blitzentladung begründet. Der Autor befasste sich in Rahmen dieser Arbeit u.a. mit der Entwicklung eines modernen Messsystems, durch das die Erfassung von sowohl elektrischen als auch optischen Parametern der im Nanosekundenbereich ablaufenden Prozesse der Entladungen möglich wurde. Es handelt sich um technisch anspruchsvolle Messungen von hohen Stoßspannungen und schwachen Vorentladungsströmen in einem großen Frequenzbereich. Außerdem gelang es durch eine geschickte Synchronisation, die Entladungsprozesse präzise und erstmalig in einer Fotosequenz aufzunehmen. Auf Grundlage der Messergebnisse konnte der Entladungsprozess in mehrere Phasen der Vorentladung unterteilt und beschrieben werden. Vor allem beweisen die Messergebnisse die Existenz einer kanalartigen Vorentladung, die nicht zwingend zu einem Durchschlag führt. Dieser Mechanismus, der bei langsam ansteigenden Spannungen als stabile Leaderentladung benannt und mit Thermoionisation gekennzeichnet ist, war bei Blitzstoßspannungen bisher umstritten.
 

Weiterführende Links zu "Ein Beitrag zum Entladungsverhalten langer Luftfunkenstrecken bei Blitzspannung"

Bücher in diesem Shop von Ali Shirvani Boroujeni
 

Kundenbewertungen für "Ein Beitrag zum Entladungsverhalten langer Luftfunkenstrecken bei Blitzspannung"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.